Der Verein

Veranstaltungen

Sonstiges

Musikverein Forbach e.V.

Chronik 2001

Ausflug Reichenau

10./11. November 2001, Reichenau/Bodensee

Nach den Anstrengungen der letzten Monate für den Blechmusikstad'l stand endlich etwas Erholung und Kameradschaftspflege (ihr wißt, was wir meinen...) auf dem Programm.

Bilder

1. Forbacher Blechmusikstad'l

27./28. Oktober 2001, Forbach

An zwei ausverkauften Abend präsentierte der Musikverein dem Publikum 4 Stunden Unterhaltungsprogramm. Der sonst nüchternen Kurhaussaal wurde in recht kurzer Vorbereitungszeit stad´lgerecht dekoriert. Allerlei Handwerksgerät, Mostfässer und eine eigens gebaute zweite Bühne im Heuhüttenformat setzten den Saal in das rechte Licht. Die Musikkapelle präsentierte zusammen mit 9 weiteren Gruppen ein abwechslungsreiches Programm. Volksmusik mit Schunkelrunde, moderne Blasmusik, Sketsche, Tanzeinlagen, Besinnliches und Lustiges ließen die Abende zu einer kurzweiligen unterhaltsamen Show und einem vollen Erfolg werden.

weitere Infos:

Bilder

Auftritt beim Sportfest in Forbach

09. September 2001, Forbach

Am Sonntag, dem 09. September 2001, spielten wir bei winterlichen Temperaturen im Festzelt am Bahnhof 2 Stunden zur Unterhaltung auf.

Auftritt beim Musikfest in Baden-Oos

28. Juli 2001, Baden-Oos

Am Samstag, dem 28. Juli 2001, spielten in einer lauen Sommernacht wir zum ersten Mal beim Musikverein in Baden-Oos. Auch hier freuen wir uns auf einen Gegenbesuch.

Auftritt beim Musikfest in Bermersbach

15. Juli 2001, Bermersbach

Am Sonntag, dem 15. Juli 2001, spielten wir (fast schon traditionell) beim Musikfest in Bermersbach. Leider scheuten die Bermersbacher ein erneutes Kräftemessen im Nageln, so daß Forbach weiterhin ungeschlagener Meister bleibt (siehe Chronik).

Auftritt beim Musikfest in Appenweier

08. Juli 2001, Appenweier

Am Sonntag, dem 8. Juli 2001, spielten wir zum ersten Mal in der Heimat unseres Dirigenten Wilfried Kornmeier. Begleitet vom Rheintaloriginal "Frieder" gelang es uns, trotz heftiger Rauchschwaden aus der Küchenecke, für ausgezeichnetet Stimmung zu sorgen. Wir freuen uns auf einen Gegenbesuch der Musiker aus Appenweier.

Auftritt beim Bezirksmusikfest in Loffenau

01. Juli 2001, Loffenau

Am Sonntag, dem 1. Juli 2001, trat die Musikkapelle Forbach unter der Leitung ihres Dirigenten Wilfried Kornmeier beim Musikverein Loffenau beim diesjährigen Bezirksmusikfest auf. Die Musiker sorgten für ca. 60 min. für lockere Unterhaltung.

-->

Hocket im Kurgarten

29. Juni 2001, Forbach

Bei herrlichem Wetter fand im Kurgarten (ehem. Löwengarten) unsere diesjährige Hocket statt. Für Unterhaltung sorgten die Jugendkapelle Forbach, der Musikverein Langenbrand und der Musikverein Forbach. Für das leibliche Wohl wurde ebenfalls gesorgt.

Konzert beim Schützenfest in Forbach

17. Juni 2001, Forbach

Am Sonntag, dem 17. Juni 2001 hatte der Musikverein Forbach die fast schon traditionelle Aufgabe, beim Sommerfest des Schützenvereins Forbach die Krönung des Schützenkönigs zu umrahmen und für die richtige Stimmung im Festzelt am Bahnhof zu sorgen. Dirigent Wilfried Kornmeier hatte für diesen Anlaß mit der Kapelle ein 3-stündiges Unterhaltungsprogramm vorbereitet. Besonders erwähnt werden sollen an dieser Stelle die Solisten des Abends. Der erste Solist des Abends Peter Stefan mit dem "Ernst aus dem Allgäu" von Ernst Netzer. Isabell Jehnes hatte am diesem Abend ihren ersten richtigen Soloauftritt. Sie konnte das Publikum und die Musiker mit dem Solo für Flöte und Orchester "Pie in the face" von Henry Mancini überzeugen. Norbert Fritz kam gleich zwei Mal zum Zuge: zum einen mit dem "Tuba-Muckl", eine Bearbeitung des Klarinetten-Muckls für Tuba, zum anderen mit dem für Tuba eigentlich so nicht spielbaren "Hummelflug" von Rimsky-Korsakov. Norbert Fritz spielte mit der gewohnten Routine auf. Auch unser Tenorhornist Michael Steininger gehört besonders erwähnt. Er sorgte mit den bewährten Gesangseinlagen "Anton aus Tirol" und "Die Hände zum Himmel" für die richtige Stimmung. Neu im Programm haben wir zwei weitere Gesangstücke. In Anlehnung an die Comedian Harmonists und an Max Rabe legte sich Michael einen Frack an und präsentierte "ein Freund, ein guter Freund" und "Mein kleiner grüner Kaktus". Das Publikum war begeistert.

Kreisfeuerwehrtreffen mit Gottesdienst in Forbach

5. Mai 2001, Forbach

Am Freitag, 5. Mai 2001 fand das Treffen der Feuerwehren des Landkreises Rastatt in Forbach statt. Den Auftakt bildete ein ökomenischer Gottesdienst in der St.-Johannes-Kirche. Dieser wurde vom Musikverein feierlich umrahmt. Beim anschließenden geselligen Beisammensein im Kurhaus sorgte die Musikkapelle für gute Unterhaltung.

Soirée im Kurhaus in Forbach

31. März 2001, Forbach

Am Samstag, 31. März 2001, fand im Kurhaus in Forbach das erste große Konzert mit dem neuen Dirigenten Wilfried Kornmeier statt. Vor voll besetztem Kurhaussaal spielte die Kapelle zu einem festlichen Abendkonzert, einer Soirée, auf. Höhepunkte dieses Konzerts waren sicher die Auftritte dreier Solisten aus den eigenen Reihen, die auch mit entsprechendem Beifall durch das Publikum belohnt wurden: Peter Stephan (Tenorhorn): "Concert for Euphonium and Band" von James Curnow, Thomas Steinhart (Klarinette): "Concertino for clarinet" von Artie Shaw und Norbert Fritz (Tuba): "Der Hummelflug" von Rimsky- Korsakov. Als weitere Glanzstücke sind die Ouvertüre "Pique Dame" von Franz von Suppé und die Komposition "Riverdance" von Bill Whelan hervorzuheben.

Der Musikverein Forbach freut sich angesichts des auf hohem Niveau gelungenen Konzerts auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Dirigenten Wilfried Kornmeier.

Dirigent Wilfried Kornmeier

Probenwochenende in Rodalben bei Pirmasens

02.-04. März 2001, Rodalben/Pfalz

Am ersten Märzwochenende fand unser großes "Trainingslager" in Rodalben bei Pirmasens (Artur, wie war das noch mal mit dem Routenplaner?) statt. Einen großen Terminplan vor Augen und mit noch größeren Vesperportionen auf den Tellern begannen wir am Freitag Abend das Wochenende. Wilfried "die Feile" Kornmeier bat nach Hilschbergplatten und den ersten Pilsen zur Gesamtprobe. Mit Bier und Schoppen in Duppengläsern "probten" viele bis spät in die Nacht. Der Samstag war vollgepackt ( "wer bekommt den Saumagen mit 2 Leberknödeln, einer Bratwurst und Sauerkraut????") mit Satzproben, Einzelproben, Gruppenproben und einer abschließenden Gesamtprobe.... Trotz manch dickem Kopf und kleinen Augen beschlossen wir das Wochenende am Sonntag mit 2 Stunden Gesamtprobe. Das Konzert kann kommen..., aber was heißt noch mal Soirée?

Fasent 2001

Fasent 2001, Forbach

Dieses Jahr waren wir an Fasent richtig aktiv: Zum ersten mal nahmen wir mit einem großen Auftritt an den beiden Sitzungen des Karnevalvereins teil. Wir, "Die Forbacher Mostschlotzer" und Anton aus Tirol, liessen uns davon überzeugen, daß Most schön und schlau macht (siehe Forbach Mostkönigin). Leider war nicht soviel Zeit und noch weniger Most in den Gläsern, dafür aber mehr auf der Bühne. Das Motto begleitete uns auch bei unseren weiteren Auftritten am Schmotzigen Donnerstag beim Narrenbaumstellen und am Fasent Dienstag beim Schlempenumzug. Hier bekamen wir noch Unterstützung durch unsere Jugend, die "Forbacher Apfelsaftschlotzer".